Vietnam & Kambodscha

Tempel, Traditionen und Traumlandschaften

25.02. bis 13.03.2025

Vietnam & Kambodscha Kulturreise

Tempel, Traditionen und Traumlandschaften

Auf unserer Tour durch Vietnam erlebst Du dieses zauberhafte Land voller exotischer Aromen und faszinierender Kultur mit allen Sinnen!

Berge, Reisfelder, fruchtbare Flussdeltas prägen die vielseitige Landschaft, pulsierende Städte wie Hanoi und Ho Chi Minh City betören die Sinne und die Zeugnisse Jahrtausend alter Kulturen offenbaren Ihr Geheimnis. Mit einer Dschunke geht es durch die mystische Halong-Bucht mit ihren bizarren Felsformationen und in Mittelvietnam locken die Strände des Südchinesischen Meers.

Dazu gesellt sich die Gastfreundschaft der Vietnamesen, die frische und leckerer Küche und die schönen Unterkünfte. Im kleinen Nachbarland Kambodscha erwartet uns die Wunderwelt von Angkor, die Tempelanlagen zählen wohl zu den großartigsten Bauwerken, die der Menschheit erhalten blieben und auch Dich verzaubern werden!

Vietnam Halongbucht
Namibia, Warzenschwein

Anreise (25.02. – 26.02)

Anreise mit Emirates von Hamburg via Dubai nach Hanoi

Voraussichtliche Flugzeiten:

25.02. ab Hamburg 14:40 Uhr, an Hanoi (via Dubai) 26.02. 12:40 Uhr

Hanoi (26.02.)

Herzliche Willkommen in der Hauptstadt Vietnams, in Hanoi! Die „Stadt zwischen den Flüssen“ ist das politische Zentrum der sozialistischen Republik Vietnams und mit seinen knapp 3,5 Mio Einwohnern zweitgrößte Stadt des Landes. Vom Flughafen aus geht es direkt zur Erholungspause ins Hotel, wo wir am Abend ein typisches vietnamesisches Dinner genießen.

Übernachtung: The Ann Hanoi Hotel **** http://theann.com.vn

Hanoi

Hanoi  (27.02.25)

Nach einem gemütlichen Frühstück erkunden wir heute Hanoi und fahren am Ho Chi Minh Mausoleum vorbei, bevor wir seine Residenz besuchen und sein Auto und viele Gegenstände seines bescheidenen Hauses bestaunen. Der „Literaturtempel“ gilt als erst Universität Vietnams, erbaut im Jahre 1076 in Gedenken an den weisen Konfuzius. Wir besuchen das ethnologische Museum, welches einen Einblick in die 54 offiziellen Ethnien geben.

Zum Lunch geht es in ein vietnamesisches Restaurant.

Der Nachmittag ist der Altstadt Hanois gewidmet, per Rikscha erkunden wir die charmanten kleinen Gassen und tauchen ein in das quirligen Leben der Hauptstadt. Am frühen Abend steht ein Besuch der Wasserpuppen-Show auf dem Programm, ganz typisch für Hanoi! Danach steht Street Food auf dem Programm, lasse Dich überraschen!

Halong Bucht
Halong Bucht

Halong Bucht (28.02.25)

Wir verlassen Hanoi am Morgen in Richtung Norden und treffen gegen Mittag in der legendären Halong Bucht ein. Die Halong Bucht ist eines der beliebtesten Region Vietnams. Ihre einzigartigen Naturlandschaften verhalfen ihr zu großer Bekanntheit. Riesige Kalksteinfelsen reihen sich inmitten des tiefgrünen Ozeans kunstvoll aneinander. Spektakuläre, dicht bewachsene Inseln mit riesigen Höhlen, geheimnisvollen Grotten, herrlichen Wasserfällen und schneeweißen Sandstränden, runden das paradiesische Bild, umrahmt von dichter, tropischer Dschungelvegetation, ab. Zu Recht wurde die Halong Bucht im Jahre 1994 zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt. Sie zählt damit offiziell zu den interessantesten Reisezielen unseres Planeten. Wir genießen die Halong Buch an Bord einer typischen Dschunke und genießen die immer neuen Ausblicke, wie z.B das floating fishing village. Wer Lust hat, kann auf ein Kayak umsteigen und die Bucht hautnah erkunden.

Lunch und Dinner an Bord (Lily Cruise)

Halong – Hue (01.03.25)

Am Morgen zeigt die Halong Bucht nochmals ein anderes Gesicht und genießen die besondere Atmosphäre, bevor wir eine geheimnisvolle Höhle besuchen. Danach wartet an Bord ein Brunch auf uns. Dann geht’s zurück in Richtung Hafen und zum Flughafen Hanoi von wo aus wir nach Mittelvietnam fliegen. Unser Ziel ist die alte Kaiserstadt Hue.

Übernachtung Pilgrim Village *****

https://www.journey-deluxe.de/hotels/asien/vietnam/zentralvietnam/pilgrimage-village-boutique-resort-spa/

Halong Bucht

Hue (02.03.25)

Heute erwartet uns ein toller Tag, an dem wir Land & Leute hautnah erkunden! Per Fahrrad (wer nicht selber fahren möchte, kann auf eine Rikscha umsteigen) fahren wir ca 5 km in das Dorf Kim Long, das im 17. Jahrhundert Hauptstadt von Süd-Vietnam war. Wir besuchen 3 traditionelle Häuser mit ihren Gärten, die nach Feng Shui Art gebaut sind.

Nur ein paar Kilometer weiter besuchen wir eine vietnamesische Familie, bei der wir zum Mittagessen zu Gast sind, ein bewegendes Erlebnis! Auf dem Rückweg zum Hotel besuchen wir die bekannte Thien Mu Pagode. Als höchste Pagode des Landes mit stolzen 7 Stockwerken überragt die am Parfümfluss gelegene Thien Mu Pagode den Fluss und ist das Wahrzeichen der Stadt Hue.

Abendessen im Hotel oder in der Stadt (nicht inkl.)

Hue – Hoi an (03.03.25)

Ein weiterer Höhepunkt erwartet uns heute in Form der kaiserlichen Zitadelle, die der Verbotenen Stadt Pekings nachempfunden ist. Wir bestaunen die imperiale Baukunst und sind überwältigt von der Größe der Anlage. Nach dem Besuch fahren wir über den Wolkenpass nach Danang und weiter in das schöne Städtchen Hoi An. Hier steigen wir im schönen, direkt am Strand gelegenen Palm Garden Hoi An Resort ****+ ab. Ein idealer Platz, um die Seele baumeln zu lassen! Hier bleiben wir 3 Nächte.

Abendessen im Moon River Restaurant

https://palmgardenresort.com.vn

 

Vietnam
Hue
Hoi An

Hoi An (04.03.25)

Nach dem Frühstück erkunden wir die zauberhafte Altstadt von Hoi An, besuchen die quirlige Markthalle, die Japanische Brücke, schauen uns verschiedene Händlerhäuser an und die schöne Fuk Kien Pagode. Hoi An ist außerdem bekannt für die Herstellung der traditionellen Papier Laternen. in einem kleinen Workshop erlernen auch wir diese Fähigkeit! Am Nachmittag cruisen wir per Boot auf dem Thu Bon River und besuchen zwei traditionelle Dörfer.

Abendessen im Sakura Restaurant

Hoi An (05.03.25)

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung.

Abendessen in Eigenregie

Hoi An
Namibia Löwe

Danang – Saigon (06.03.25)

Frühes Aufstehen und Transfer zum Flughafen Danang. Wir fliegen in die quirlige Ho Chi Minh City, ins ehemalige Saigon. Während Hanoi das politische Zentrum des Landes ist, schlägt in Saigon das wirtschaftliche Herz.

Gleich nach Ankunft fahren wir hinaus und besuchen eine der beeindruckendsten Stätten des Südens, die Tunnelanlage Chu Chi. Das Tunnelsystem hatte immense Bedeutung während des Vietnam Krieges und war Teil des erbitterten Widerstandes des Viet Cong.

Am späten Nachmittag Check in im Eden Stars Hotel ****

Dinner in einem lokalen Restaurant.

Und nach dem Dinner erwartet uns eine abendliche Fahrt durch das erleuchtete Saigon, eine etwas andere Art der Stadtrundfahrt!

Namibia

Mekong-Delta (07.03.25)

Das Mekongdelta im südlichen Vietnam ist ein riesiges Labyrinth aus Flüssen, Sümpfen und Inseln mit schwimmenden Märkten, Khmer-Pagoden und von Reisfeldern umgebenen Dörfern. Die Boote sind das mit Abstand wichtigste Transportmittel. Wir tauchen ein in die Welt rund um  Asiens wichtigsten Fluss und genießen die vielen Eindrücke, wie die Reis- Popcorn Fabrik, und das authentische Lunch. Unser heutiges Ziel ist die wichtigste Stadt im Delta, Can Tho, direkt an einem Seitenarm liegt das schöne Victoria Can Tho Hotel ****+, nicht weit von hier sind die geschäftigen schwimmenden Märkte zu finden.

Dinner im Hotel

https://www.victoriahotels.asia

Namibia Waterberg
Namibia Löwe

Vietnam – Kambodscha (08.03.25)

Nach dem Frühstück besuchen wir die schwimmenden Märkte von Can Tho, unglaublich, wie diese Art des Handels seit Jahrhunderten funktioniert! Früchte, Gemüse und allerlei mehr wird hier verkauft, oft scheinen die kleinen Boote ob Ihrer Last fast unterzugehen! Ein buntes, quirliges Spektakel!

Mit vielen Eindrücken kehren wir zurück nach Saigon, verabschieden uns von Vietnam und fliegen nach Siem Reap in Kambodscha.

Nach den Einreiseformalitäten (Express Visum) erreichen wir unser Hotel für die nächsten 3 Nächte, das gut gelegenen Aviary Hotel****

https://theaviaryhotel.com

Angkor Wat

Siem Reap – Angkor Thom – Ta Prohm – Angkor Wat (09.03.25)

Die alte Hauptstadt Angkor Thom, ein riesiger architektonischer Komplex mit dem berühmten Bayon-Tempel im Zentrum, ist heute unserer erstes Ziel. Dieser Bergtempel war einst von 54 Türmen umgeben. Auf jedem der 37 noch verbleibenden Türme sind noch immer 4 rätselhafte Gesichter zu sehen. Anschließend erkunden wir den faszinierenden Ta Phrom Tempel, wahrscheinlich eines der berühmtesten Denkmäler zusammen mit Angkor Wat und dem Bayon. Dieser Tempel ist noch immer von Dschungel umgeben. Am Nachmittag besuchen wir schließlich Angkor Wat (frühes mittleres 12. Jahrhundert), der dem hinduistischen Gott Vishnu gewidmet ist. Dieser riesige Tempelkomplex, gebaut von König Suryavarman II, gilt als das Meisterwerk der Khmer-Architektur und Kunst.

Abendessen im Café Indochine. Übernachtung in Siem Reap.

Angkor Thom
Namibia Löwe

Siem Reap – Elephant Forest of Kulen – Bantey Srey (10.03.25)

Nach dem Frühstück fahren wir in den Elefantenwald von Kulen. Am Fuße des Kulen-Berges liegt der Bos Thom Community Forest, ein 1100 Hektar großer geschützter Wald, in dem die ehemaligen Elefanten von Angkor leben. 22 Jahre lang haben diese Elefanten Besuchern in den Tempeln der Welterbestätte Ausritte angeboten. Heute streifen sie frei in ihrem natürlichen Lebensraum umher und sind lebendige Zeugen einer sich verändernden Welt. Vegetarische Mahlzeit vor Ort. Anschließend Fahrt durch das Land zum berühmten Tempel von Bantey Srey, der „Zitadelle der Frauen“. Dieser kleine rosafarbene Sandsteintempel (spätes 10. Jahrhundert) wird wegen seiner filigranen Schnitzereien als das Juwel der klassischen Khmer-Kunst betrachtet. Rückkehr nach Siem Reap durch die kambodschanische Landschaft. Abendessen im Malis Restaurant. Übernachtung in Siem Reap.

Siem Reap

Siem Reap – Kompong Thom – Phnom Penh (11.03.25)

Heute fahren wir in Richtung Kompong Thom, eine charmante Marktstadt auf dem kambodschanischen Land. Wir besuchen Sambor Prei Kuk, die alte Hauptstadt von Chenla (frühes 7. Jahrhundert). Diese Stätte beherbergt die beeindruckendsten prä-angkorianischen Monumente in Kambodscha, mit über hundert Tempeln, die im Dschungel verstreut sind.

Mittagessen in eigener Regie.

Anschließend setzen wir unsere Reise nach Kompong Cham fort. Diese friedliche Stadt mit ihren breiten, schattigen Alleen liegt am rechten Ufer des Mekong und beherbergt eine große Cham-Gemeinschaft. Wir werden auch einen Stopp auf einem lokalen Markt einlegen (Spinnenmarkt).

Am späten Nachmittag Ankunft in Phnom Penh.

Abendessen und Übernachtung in Phnom Penh.

Kompong Thom
Phnom Penh

Phnom Penh / Rückreise (12.03.25)

Nach dem Frühstück erkunden wir die kambodschanischen Hauptstadt, einschließlich des Nationalmuseums. Das Museum beherbergt die feinste Sammlung meisterhafter Khmer-Skulpturen, die ein Jahrtausend umfasst. Anschließend besuchen wir den Königspalast, die derzeitige Residenz Seiner Majestät König Norodom Sihamoni, und die berühmte Silberpagode. Mittagessen in eigener Regie.

Am Nachmittag spazieren wir zum 27 Meter hohen Wat Phnom Tempel, dem ältesten und höchsten heiligen Schrein der Stadt. Heute kommen viele Menschen hierher, um für Glück und Wohlstand zu beten. Abschließend schlendern wir über den geschäftigen Zentralmarkt, der für seine Art-Deco-Architektur berühmt ist.

Später Transfer zum Flughafen für den Rückflug – eine Reise mit vielen Erlebnissen und bleibenden Eindrücken geht leider zu Ende.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flüge mit Emirates ab/bis Hamburg via Dubai (andere Abflugorte auf Anfrage) in Economy Class.

  • Inlandsflüge (Economy Class):

    • 01.03. Hanoi – Hue
    • 06.03. Danang – Saigon
    • 08.03. Saigon – Siem Reap
  • 14 Übernachtungen in den ausgeschriebenen Hotels (Hoteländerungen vorbehalten)

  • Verpflegung lt Programm (B=Frühstück, L= Lunch, D=Dinner)

  • Eintrittsgelder in den Sehenswürdigkeiten

  • Alle Transfers vor Ort

  • Boots-Touren wie angegeben

  • Lilly Cruise Dschunke in der Halong Bucht inkl Mahlzeiten

  • Visa Express für Kambodscha

  • Deutschsprachiger Reiseführer in Vietnam und Kambodscha

  • VAMOOS! Travel App

  • Mindestteilnehmerzahl 12, max Teilnehmerzahl 22

Reisedaten 2025:

25.02. bis 13.03.2025

 

Preis pro Person (DZ): 3.990,00 €

EZ-Aufpreis: 790,00 €

Einreisebestimmungen